Gut besuchte Wilzenbergwallfahrt trotz Einschränkungen

 

Am Sonntag, den 15. August 2021 fand die Schützenwallfahrt des Kreisschützenbundes Meschede auf dem Wilzenberg statt. 

Die traditionelle Prozession zur Kapelle auf dem Wilzenberg konnte wegen den aktuell gültigen Corona-Vorgaben nicht stattfinden. Auch der sich anschließende allseits beliebte Frühschoppen im Umfeld der Kapelle musste leider ausfallen.

Trotzdem waren zahlreiche Schützenbrüder und Gäste der Einladung auf dem Wilzenberg gefolgt und feierten bei schönstem Wetter einen Gottesdienst.

 

Weitere Bilder sind im Ordner Bilder zu finden.  

Kreisoberst, Kreisgeschäftsführer und Kreisschatzmeister in ihren Ämtern bestätigt

Die Kreisversammlung des Kreisschützenbundes Meschede wurde am 6. August 2021 unter Corona-Bedingungen nachgeholt und fand in der Schützenhalle Gleidorf statt. 

Neben den Jahresberichten und Kassenberichten für die Jahre 2019 und 2020 fanden Wahlen im geschäftsführenden Vorstand statt. Dabei wurden Kreisoberst Reinhard Schauerte und Kreisschatzmeister Dietmar Drinhaus in ihren Ämtern bestätigt und für die nächsten drei Jahre gewählt. Die Wahl des Kreisgeschäftsführers musste wegen der ausgefallenen Kreisversammlung 2020 nachgeholt werden. Auch Frank Schröder wurde dabei im Amt bestätigt und bleibt Kreisgeschäftsführer für die nächsten zwei Jahre.

Eine erfreuliche Mitteilung gab es für die 43 angeschlossenen Mitgliedsvereine. Aufgrund eines Vorstandsbeschlusses verzichtet man auf den Einzug der Mitgliedsbeiträge 2021 für den Kreisschützenbund.

Das nächste Kreisschützenfest im Jahr 2023 wurde an die St. Hubertus Schützenbruderschaft 1922 e.V. Kückelheim vergeben. Zuvor hatte der Vorsitzende Martin Wiese-Wagner das Konzept in groben Zügen vorgestellt.

 

Bilder von der Versammlung gibts hier.